der Komponist, Arrangeur und Songwriter wurde am 17. Oktober 1934 in Wentorf (bei Hamburg) geboren. Bereits als 4-jähriger machte er sich das heimische Piano zunutze um seiner musikalischen Begabung nachzukommen. So war es nicht verwunderlich, dass er das Notenlesen lange vor dem Alphabet erlernte. Die Kriegsjahre verbrachte er mit seiner Mutter und seiner Schwester in Kärnten. Dort hinterließ die österreichische Volksmusik nachhaltige Eindrücke, welche bis heute noch nachwirken. Christian Bruhn, in erster Ehe verheiratet mit Katja Ebstein, ist verheiratet mit „Erika“ (geb. Götz) für 1993_Christian_Bruhn.jpgdie er auch komponiert (Duo Gitti und Erika). Seine ganz private musikalische Liebe gehört der klassischen Musik, er bevorzugt Mozart und Brahms. Als Lieblingslied aus seinem eigenem Repertoire nennt er spontan „Meine Welt ist die Musik“ (1970 – gesungen von Mireille Mathieu). Seit 1991 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der GEMA.

Aus seiner Feder stammen unter anderem die Melodien zu: 
Zwei kleine Italiener – Ein Indiojunge aus Peru – Heidi – Es war einmal ein Jäger – Ich möcht der Knopf an deiner Bluse sein – Der Stern von Mykonos – Liebeskummer lohnt sich nicht – Küsse nie nach Mitternacht - Marmor, Stein und Eisen bricht – Midi-Midinette – Zwei kleine Italiener – Drei Musketiere – Mitsu – Er ist wieder da – Ein bisschen Goethe 

Fernsehserien: 
Timm Thaler – Silas – Jack Holborn – Patrik Pacard – Oliver Maas – Sindbad – Alice im Wunderland – Heidi – Die Wichters von nebenan – Manni der Libero 
  
Werbespots: 
McDonalds – Choco Crossies – Dr. Oetker – Hamburg Mannheimer - Mustangs 
  
Auszeichnungen:      
1987    Goldene Stimmgabel  
1993    Paul-Lincke-Ring   
1999    Richard-Strauss-Medaille   
1999    Verdienstmedaille des  DMV   
2001    GEMA  Ehrenring   
2003    GEMA  Ehrenmitglied    

Berliner Luft