Der Paul-Lincke-Ring würdigt das Schaffen hervorragender Komponisten der Unterhaltunggsmusik und wird alle zwei Jahre von der Stadt Goslar im heilklimatischen Kurort Hahnenklee-Bockswiese verliehen, wo der berühmte Berliner Komponist Paul Lincke seine letzten Lebensmonate verbracht hat und auch begraben wurde. Der goldene Paul-Lincke-Ring wurde von den Goldschmieden Willi und Magdalena Blomquist entworfen. Er trägt die Initialen Paul Linckes und ist mit einer von einem Lorbeerzweig umschlungenen Lyra geschmückt.

 

Foto_Ring_.jpg

Berliner Luft